Circulierende Tumor- und Krebsstammzellen im Blut

Veranstaltung

Veranstaltung:
Circulierende Tumor- und Krebsstammzellen im Blut
Datum /Uhrzeit:
08.11.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Wo:
Rathaus Wiesbaden - Wiesbaden,

Beschreibung

Vortrag: Der Nachweis circulierender Tumor- und Krebsstammzellen im Blut - ein wichtiger Prognostikfaktor in der Krebstherapie und Krebsnachsorge

Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe Integrative Onkologie unter Leitung von Dr. med. Heinz Mastall, Vizepräsident der GfBK

Bereits kleinste Tumore oder Rezidive können Tumorzellen in die Blutbahn abgeben. Je höher die Anzahl der Tumorzellen im Blut (circulierende Tumorzellen), umso ernster ist die Prognose. Strategien zur Verminderung der Tumorzellen sind dann notwendig. CTCs im Blut sind auch bei der Resistenzentwicklung von Chemotherapeutika geeignet, um Medikamente zu finden, auf die die Tumorzellen ansprechen. Hierüber spricht Frau Prof. Pachmann als ausgewiesene Expertin – praxisnah und verständlich. Zur Beantwortung der Fragen ist ausreichend Zeit eingeplant.

Referentin: Prof. Katharina Pachmann, Universität Jena

Die Teilnahme am Vortrag im Rathaus Wiesbaden ist kostenfrei. Spenden für die GfBK sind willkommen.

Information: GfBK-Beratungsstelle Wiesbaden, Tel.: 0611 376198, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldung notwendig


Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Rathaus Wiesbaden
Straße:
Schlossplatz 6
PLZ:
65183
Stadt:
Wiesbaden
Land: