Beratungsangebot der GfBK bei Diagnose Krebs

Beratungsangebot

Diagnose Krebs - kaum eine Erkrankung löst mehr Unsicherheiten und Ängste aus. In dieser schwierigen Situation steht die Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr e.V. (GfBK) seit 1982 allen Betroffenen und ihren Angehörigen zur Seite.

Erfahrene Mitarbeiter/-innen informieren und beraten Patienten und Angehörige - menschlich, ganzheitlich und unabhängig.

Meist erfolgt zunächst der Versand von Informationsmaterial, das dem Ratsuchenden einen Überblick über biologisch-naturheilkundliche Möglichkeiten bei Krebs gibt.

Bei individuellen, medizinischen Fragen bieten wir Ihnen einen Gesprächstermin mit unserem ärztlichen Beratungsdienst an. Wir können keine Untersuchungen durchführen oder Diagnosen stellen.

Unsere Broschüren und Informationsblätter bieten Patienten, Angehörigen und Interessierten ausführliche Hinweise und Anregungen. Die Themenvielfalt ist groß und wird laufend erweitert. Dennoch kann es sein, dass Sie das gewünschte Thema nicht finden. In solchen Fällen wenden Sie sich bitte an unsere zentrale Beratungsstelle in Heidelberg.

Unser Informationsmaterial versenden wir kostenfrei. Ihrer Bestellung legen wir einen Überweisungsträger bei und bitten um eine freiwillige Spende.

Hier können Sie die Broschüren und GfBK-Infoblätter bestellen oder als pdf-Dateien downloaden. Der Versand per Post erfolgt innerhalb der nächsten drei Werktage.

aerztliche beratung1 aerztliche beratung2

Die ärztlichen Beraterinnen und Berater geben individuelle Orientierungs- und Entscheidungshilfen. Sie helfen Ihnen, unterschiedliche Ansätze bei der Krebsbehandlung zu bewerten. Für die Beratung ist es hilfreich, wenn Ihnen unser Informationsmaterial bekannt ist und uns Ihr aktueller Arztbericht vorliegt. Sinnvoll ist es ebenfalls, wenn Sie sich im Vorfeld Ihre wichtigsten Fragen notieren. Wir können keine Untersuchungen durchführen oder Diagnosen stellen. Die Vorschläge, die besprochen werden, sind Empfehlungen. Aus juristischen Gründen möchten wir Sie darauf hinweisen, dass sie eine Therapie bei Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin oder Onkologen/Onkologin nicht ersetzen.

Unsere Ärzte beraten Krebspatienten und deren engste Angehörige. Medizinische Fragen zu Erkrankungen von Patienten, die nicht in engem verwandtschaftlichen Verhältnis stehen, beantworten wir nicht.

Diese Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung:

Telefonische ärztliche Beratung:

Bitte vereinbaren Sie einen Rückruftermin unter der Telefonnummer 06221-13802-0. Unter dieser Telefonnummer erreichen Sie uns montags bis donnerstags von 9.00 bis 16.00 Uhr und freitags von 9.00 bis 15.00 Uhr.

Unsere Mitarbeiterinnen erfassen Ihre medizinische Frage und leiten diese an den ärztlichen Beratungsdienst weiter. Unsere Ärzte rufen Sie im vereinbarten Zeitrahmen zurück.
Ärztlicher Beratungsdienst Zentrale Beratungsstelle Heidelberg

Persönliche ärztliche Beratung:

Nach telefonischer Terminabsprache ist in der zentralen Beratungsstelle sowie in einigen regionalen Beratungsstellen eine persönliche Beratung vor Ort möglich.

Anfahrtskizze GfBK Heidelberg

Schriftliche Anfragen (E-Mail/Post/Fax) an unseren Ärztlichen Beratungsdienst:

Gerne beantworten wir auch Beratungsanfragen per E-Mail. Sofern Ihnen Befunde vorliegen, haben Sie auch die Möglichkeit uns diese als Anlage beizufügen. Bitte verwenden Sie für E-Mailanfragen unser hierfür vorgesehenes Beratungsformular.

Ihre Anfrage wird, je nach Beratungsaufkommen, etwa innerhalb einer Woche beantwortet.

Alternativ können Sie sich auch auf dem Postweg oder per Fax an uns wenden:

Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr e. V.
Ärztliche Beratung
Postfach 10 25 49
69015 Heidelberg
Fax: 06221-1380220

Unterkategorien