Wir möchen Ihnen hier eine kleine Auswahl an Meditationsübungen vorstellen, die Sie zu Hause für sich durchführen können.

Meditation "Lichtregen" aus der CD "Heilkraft in Dir"

Seit März 2011 gibt es zusätzlich zu dem Kalendarium Chakrade eine ausgesprochen schöne CD mit Chakrade-Heiltexten und Meditationen (Laufzeit ca. 70 Minuten), gesprochen von Dr. Ebo Rau. Neuartig bei dieser CD ist die "Chakra-Musik", die speziell für "Heilkraft in Dir" von Günther Baumgärtner sehr einfühlsam komponiert und eingespielt wurde.

Die CD Chakrade "Heilkraft in Dir" kann zusammen mit dem immerwährenden Kalendarium "Chakrade" gegen eine Spende von € 9,- bestellt werden.

Download Meditation "Lichtregen"

Der Heilimpuls "Achtsamkeit"

Wir haben hier eine Heilmeditation, gesprochen von Dr. György Irmey, für Sie zum Download bereit gestellt. Sie können diese Audiodatei direkt am PC an­hören oder auf Ihrem MP3-Player abspeichern. Die Meditation ist eine von fünf geführten Heilübungen aus unserem immerwährenden Kalendarium "Bewusste Gesundung" mit Audio-CD.

Download Meditation "Achtsamkeit"

Visualisierungsübung

Nehmen Sie sich 10 bis 20 Minuten Zeit für die Übung und schalten Sie störende Lärmquellen aus. Setzen Sie sich dann bequem auf einen Stuhl vor eine brennende Kerze. Sagen Sie sich ganz bewusst, dass Sie die nächsten 10 bis 20 Minuten nur Zeit für sich selbst haben und erlauben Sie sich, sich zu entspannen. Sprechen Sie den Text auf ein Tonband, oder lesen Sie ihn mehrmals durch, so dass Sie üben können, ohne den Text ablesen zu müssen:

Beginnen Sie mit der Übung, indem Sie zunächst die Augen schließen und beobachten Sie ein kleine Weile Ihre Atmung:

Atmen Sie aus und warten Sie dann, bis die Einatmung von selbst erfolgt. Sprechen Sie in Gedanken bei jeder Ausatmung: „loslassen, loslassen, loslassen" und spüren Sie, wie Sie sich mit jeder Ausatmung tiefer und tiefer entspannen. Wenn Gedanken aufsteigen, nehmen Sie diese wahr und lassen Sie sie vorüberziehen, so wie Sommerwolken am Himmel. Machen Sie einige solcher Atemzüge, bis Sie merken, dass Sie zur Ruhe gekommen sind. Öffnen Sie nun die Augen ein wenig und schauen Sie in die Flamme der Kerze. Konzentrieren Sie sich ganz auf das Kerzenlicht und stellen Sie sich vor, wie Sie mit jeder Einatmung das herrliche goldene Licht in sich aufnehmen und wie mit jeder Ausatmung das Licht durch Ihren ganzen Körper fließt, in jede einzelne Zelle und diese mit lichtvoller Energie erfüllt. Wiederholen Sie einige solcher Atemzüge und schließen Sie dann die Augen und versuchen Sie, sich das Licht vor Ihrem geistigen Auge vorzustellen.

Stellen Sie sich Ihre Gesundung bildhaft vor! Sie sind erfüllt mit Licht und Lebensenergie. Lassen Sie das Bild Ihres gesunden und heilen Körpers entstehen. Lassen Sie in Ihrer Vorstellung das Licht zu den Körperzellen fließen, die der meisten Hilfe bedürfen. Stellen Sie sich vor, wie das goldene Licht Ihre Körperzellen reinigt und mit Lebensenergie erfüllt, so dass Sie in vollendeter Art und Weise in ihre ursprüngliche Ordnung zurückkehren. Lassen Sie dann das strahlende Licht zu Ihren Ausscheidungsorganen fließen, damit diese gekräftigt werden und alles Abgestorbene, alles Überflüssige auf natürlichem Weg aus dem Körper entfernen können. Lassen Sie nun vor Ihrem geistigen Auge das Bild Ihres gesunden und heilen Körpers entstehen, mit einer lichtvollen Seele, so wie es von der Schöpferkraft vorgesehen ist, und sehen Sie sich in bestmöglicher Gesundheit. Prägen Sie sich dieses Bild ganz fest in Ihrem Bewusst-sein ein und verweilen Sie bei dieser Vorstellung. Lassen Sie ein Gefühl der Dankbarkeit in sich entstehen, dafür, dass Ihre Körperzellen so wunderbar für Sie arbeiten. Intensivieren Sie dieses Gefühl. Kehren Sie dann langsam wieder in Ihr Tagesbewusst-sein zurück, indem Sie sich recken und strecken, tief durchatmen und langsam die Augen wieder öffnen.

(Autorin der Visualisierungsübung: Dagmar Hahn)