Spendensiegel DZI

dzi-siegelDie Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr hat das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) erstmals im Jahr 2006 beantragt und erhalten. Das Siegel wird jedes Jahr nach eingehender Prüfung neu zuerkannt.
Es dient Spendern als Orientierungs- und Entscheidungshilfe. Verschiedene Organisationen können miteinander verglichen werden, das macht den Spendenmarkt übersichtlicher und erleichtert dem Spender die Entscheidung. Die Kriterien, nach denen das Siegel vergeben wird, sind in Kooperation mit betroffenen Spitzenverbänden und Fachgremien auf wissenschaftlicher Basis entwickelt worden.  Um das Siegel zu erhalten, muss die GfBK umfangreiche Unterlagen einreichen. Der Verein weist z. B. nach, dass er „wahre, eindeutige und sachliche Werbung in Wort und Bild macht”. Ausgiebig geprüft wird auch die Verwendung der finanziellen Mittel. Hier kann die GfBK nachweisen, dass sie mit Spendengeldern und Mitgliedsbeiträgen nachprüfbar sparsam umgeht, die Mittel gemäß der Satzung verwendet und der Jahresabschluss von einem vereidigten Buchprüfer geprüft wird. Als Lohn für diese Mühe wird die GfbK im „Spenden-Bulletin” veröffentlicht, in dem alle Organisationen aufgelistet werden, die dieses Siegel erhalten haben. „Wir sind stolz darauf, wenn uns dieses Siegel jährlich neu zuerkannt wird” freut sich Dr. György Irmey, Ärztlicher Direktor der GfBK. „Allen bisherigen Spendern und Förderern zeigen wir damit, dass wir verantwortungsvoll mit ihrem Geld umgegangen sind. Und natürlich hoffen wir auch darauf, dass noch mehr Menschen unser Anliegen mit einer Spende unterstützen.”

Zum Spendenformular