aktuell4

Aktuelle Meldungen

Rau Ebo 2016 250Mit einem besonderen Dankeschön wurde Dr. med. Ebo Rau aus der bisherigen aktiven Vorstandsarbeit verabschiedet.
Seit 2006 war er Vorstandsmitglied und hat sich in dieser Funktion in besonderem Maße um die Belange der GfBK gekümmert. Die vielfältigen Benefizprodukte der GfBK sind unter seiner Federführung und durch sein großes Engagement entstanden. Sein Wunsch war und ist es immer noch, dass es eine noch intensivere Zusammenarbeit zwischen der Schulmedizin und der biologischen Medizin bzw. der GfBK gibt, die geprägt ist durch gegenseitigen Respekt und der Anerkennung der ergänzenden Heilmethoden zum Wohle des Patienten.
Seinen außergewöhnlichen Weg (vom früher praktizierenden Allgemeinmediziner zum Bauchspeicheldrüsenkrebspatienten) und seinen nachfolgenden Gesundungsweg beschreibt er immer wieder eindrucksvoll in seinen Vorträgen und Seminaren. Unterstützende Methoden, die er für sich dabei gefunden hat, möchte er an andere Betroffene weitergeben. Sein Weg steht in besonderem Maße dafür, Hoffnung zu geben auch in einer vermeintlich aussichtslosen Situation mit schwerer Erkrankung oder schlechter Prognose.
GfBK-Vorstand, Mitarbeiter/-innen und die Mitgliederversammlung wünschen Dr. Ebo Rau alles Gute und tägliche Freude in seinem weiteren „Un-Ruhestand”.

2016 1 momentum Titel 200momentum will Impulse für ein gesundes Leben geben. Selbstheilung ist Schwerpunkt des ersten Heftes.
Mit ihrer neuen Mitgliederzeitschrift momentum – gesund leben bei Krebs will die Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr e. V. (GfBK) noch stärker Gewicht auf die Salutogenese legen. „Gesundheit ist dabei kein Zustand, sondern eine Richtung in die Menschen sich bewegen”, sagt Dr. med. György Irmey, Ärztlicher Direktor der GfBK. Sinnvolle Etappenziele seien mehr Lebensqualität, ein mehr entspannter Umgang mit der Erkrankung Krebs und eine ausgewogene seelische Balance. momentum will wissenschaftliche und spirituelle Anregungen geben, wie Patienten ihren Weg meistern können.

Am 16.04.2016, 9.30 bis 18.30 Uhr, Roncallihaus, Friedrichstraße 26–28, 65185 Wiesbaden

Unter dem Motto "Moderne integrative Krebstherapie - Mehr als 30 Jahre GfBK Wiesbaden - Gemeinsam gegen Krebs" und unter der Leitung von Dr. med. Heinz Mastall, Vizepräsident der GfBK, erwartet Sie ein vielfältiges Programm.
Hochkarätige Referenten werden zu folgenden Themen sprechen:
• Was kann ICH tun, um meine Krebserkrankung oder Metastasen mit den heutigen Möglichkeiten in den Griff zu bekommen?
• Was kann ICH tun, um einen Rückfall zu verhindern?
Die Vorträge betonen die integrative und immunbiologische Krebsmedizin.
Teilnahmegebühr: € 35,--; für GfBK-Mitglieder € 30,-- Bitte melden Sie sich rechtzeitig an:
GfBK-Beratungsstelle Wiesbaden, Tel.: 0611 376198, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
GfBK-Zentrale Beratungsstelle Heidelberg, Tel.: 06221 138020, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!